Skip to content

Effiziente Entschäumer für Industrie & Kläranlagen

Haben Sie ein Schaumproblem? Eine leichte Schaumbildung ist meistens unproblematisch. Entsteht mehr Schaum können folgende Probleme auftreten:

Was können Sie gegen den unerwünschten Schaum unternehmen? Ein Entschäumer bzw. Antischaummitel beseitgt und verhindert die Bildung von neuem Schaum.

Übersicht

Was ist Schaum?

Beim Schaum handelt es sich um gasförmige Bläschen, die von einer flüssigen Wand eingeschlossen sind. Gas gehört zu den drei klassichen Aggregatzuständen fest, flüssig und gasförmig. Physikalisch gesehen, bewegen sich die Teilchen des Gases in grossem Abstand frei voneinander und der verfügbare Raum wird gleichmässig ausgefüllt.

Wie entsteht Schaum?

Wenn die Oberflächenspannung des Wassers durch schaumbildende Substanzen wie Eiweisse und Tenside destabilisiert wird, gelangt Luft in das Wasser und es entsteht Schaum. Tenside kommen in Pflanzen und in Reinigungsmitteln vor. Eiweisse kommen in jeglichem organanischen Material vor.

Entschäumer

Einsatzgebiete Antischaummittel

Seit vielen Jahren setzen wir unsere Entschäumer erfolgreich in folgenden Gebieten ein:

Kläranlagen

Kieswerke

Recycling

Lebensmittel

Unsere Entschäumer

Unsere modernen Entschäumer beseitigen nicht nur den Schaum, sondern verhindern auch die neue Schaumbildung. Gerne beraten wir Sie oder finden mithilfe eines Laborversuches das bestgeeignete Produkt für Sie heraus. Interesse an weiteren Produkten? Schauen Sie sich unser Produktportfolio an!

D-Serie

organische Dispersion, kommt häufig auf Kläranlagen zum Einsatz

S-Serie

auf Öl-Basis, kommt häufig in der Lebensmittel-Industrie zum Einsatz

H-Serie

auf Silikon-Basis, verstopft keine vorhandenen Membranen

Kontakt